Der Wackeldackel... by Greta

Endlich kann ich von dieser Autobahn abfahren.

Der Tag begann mit einem Stau und er endet nun auch so. Ich möchte die letzten 50 km über Land fahren. Im ersten Dorf gibt es tatsächlich eine Ampel, sie zeigt rot und vor mir hält ein dunkelblauer Kleinwagen. Ich bemerke erstmal gar nichts, da ich noch genervt mit dem "Navi" beschäftigt bin und dann erst geht mein Blick nach vorne. Er bleibt haften an dem kleinen Dackel, der hinten auf der Ablage im Rückfenster steht und lustig seinen Kopf hin und her bewegt.

Kennt ihr auch diese Déjà-vu-Momente, in denen man sich sofort zurückversetzt fühlt in eine andere Zeit. Ich werde also in die "Achtziger" gebeamt und ich sehe Wackeldackel zuhauf auf sogenannten Hutablagen in Begleitung von liebevoll umhäkelten Toilettenpapierrollen in allen möglichen leuchtenden Farben. Ich habe mich damals schon gefragt, was diese Rollen da hinten sollten, aber von diesen kleinen Wackelobjekten war ich jedenfalls sehr angetan.

Nun sehe ich also diesen Wackeldackel und habe -denke ich- seit mindestens 20 Jahren nicht daran gedacht. Wie hypnotisiert blicke ich auf den Kopf, der ein wenig hin und her schwankt, sich nun aber beim Anfahren heftig rauf und runter bewegt. Ich bleibe dran am blauen Kleinwagen und versuche erst gar nicht, ihn zu überholen. Ich fange an zu schmunzeln, das Köpfchen bewegt sich fröhlich in alle Richtungen, ja manchmal rotiert es sogar. Ich grinse und zuletzt lache ich laut heraus.

Sind diese Situationen nicht einfach köstlich...

Erlebt Ihr auch diese Momente, die Euch einfach nur erden und wieder ein Stückchen näher zu Euch selbst bringen, ganz bewusst? Ihr solltet das tun!

Das hier ist so ein Moment und ich grinse noch immer...

Danke, kleiner Wackeldackel!

(G. Brinkmann 3/18)

Einen wunderschönen Tag! Eure Greta 

(c) G.Brinkmann


Kommentare: 28 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Dieter (Freitag, 09 März 2018 00:45)

    Liebe Greta!
    Auch diesmal haben Sie sich wieder selbst übertroffen. Sie bringen einen kleinen Moment in Ihrem Leben so wunderbar auf den Punkt, dass ich unwillkürlich mit grinsen muss und mich auch zurückversetzt fühlte. Ich danke Ihnen für diese Momente.
    Liebe Grüße
    Dieter aus dem Allgäu

  • #2

    Peter (Freitag, 09 März 2018 00:48)

    Ja, ich kenne solche Situationen auch. Man nimmt sie irgendwie wahr, aber hat sie nicht wirklich verinnerlicht. Aber sind es nicht diese kleinen Momente, Erinnerungen, Alltägliches, die uns erden können, wenn wir es nur zulassen. Und dann passiert auch etwas in uns.
    Ich danke dir. LG Peter

  • #3

    Karin (Freitag, 09 März 2018 01:21)

    Wunderbar. Ich habe diese Dinger auch schon lange nicht mehr gesehen. Aber natürlich sind sie mir in Erinnerung und ich bei deiner Schilderung musste ich auch lachen. Und dann diese UMHÄKELTEN Rollen. Das ist einfach nur köstlich. Danke für diese Gedanken und diesen Zeitsprung. Alles Liebe

  • #4

    Andrea Schmitt (Freitag, 09 März 2018 07:29)

    Liebe Greta der Wackeldackel ist wirklich eine wundervolle Geschichte du hast nur noch den Hut vergessen häkel Klopapier häkelrolle Wackeldackel und Hut früher wenn ich hinter einer Hutablage her gefahren bin habe ich mich immer geärgert dass ich wusste dass es ein alter Mann und er kann nicht mehr Autofahren ja zu uns und die Klopapierrolle hat sich mir auch nicht erschlossen ich habe niemals in meinem Leben im Auto eine Klopapierrolle gebraucht aber der Wackeldackel ist süß ja die Rückblicke die tun uns manchmal besser als wir denken ich freue mich dass du hinter ihm her gefahren bist und nicht überholt hast lass das auf dich wirken lassen ich habe das auch mal gehabt da bin ich einem Fiat oder Seat irgendsowas her gefahren oder habe ich mich gefühlt wie auf dem Canale Grande die Lichtbrechung die war irre also echt heftig schöne Geschichte danke

  • #5

    Annie (Freitag, 09 März 2018 08:36)

    Wunderbar. Ich musste so lachen...
    Ja. Die umhäkelte Toilettenpapierrolle...
    Danke für das Dauergrinsen in meinem Gesicht.
    Greta, du bist eine wunderbare Geschichtenerzählerin. Mehr davon <3

  • #6

    Doro (Freitag, 09 März 2018 08:39)

    Ins kommende Wochenende mit einer deiner Geschichten zu starten, ist wunderbar.
    Die Rückschau in längst vergangene Zeiten ist in diesem Fall derart interessant und amüsant, dass ich bei der Erinnerung noch ein wenig verweilen werde. Danke, liebe Greta.

  • #7

    Elmar (Freitag, 09 März 2018 08:45)

    Das ist großartig.
    Sich immer wieder die kleinen schönen Momente bewusst machen, dann klappt es auch mit der Gelassenheit und generellen Entspannung.
    Auf die Wackeldackel in unserem Leben.
    Weiter so, liebe Greta.

  • #8

    E.S. (Freitag, 09 März 2018 09:05)

    Ja. Ich hatte ein Déjà-Vu . Und ich musste schmunzeln. Danke für diese Reise in die Erinnerung! Wunderbar! Schönes Wochenende! E.

  • #9

    Swantje (Freitag, 09 März 2018 09:09)

    Ach, meine liebe Greta!
    Du bist unglaublich mit deinen Impulsen. Du schaffst es jede Woche bei mir, dass ich lächle. Danke, du Zauberin des Lächelns.
    Dicke Umarmung! S.

  • #10

    Mellie (Freitag, 09 März 2018 09:19)

    Ein kurzer Gruß von mir an alle hier! Ich schließe mich hier gerne an. Bravo und bitte mehr davon. LG Mellie

  • #11

    Michael E. (Freitag, 09 März 2018 10:09)

    Danke für das Schmunzeln in meinem Gesicht.
    Danke jede Woche für die Impulse.
    Danke für dein Dasein.
    Einfach schön.
    LG

  • #12

    George (Freitag, 09 März 2018 10:21)

    Der Wackeldackel und die umhäkelte Klopapierrolle... ich erinnere mich an Opel Mantas mit Fuchsschwanz und Bügelbrett-Spoiler, die Fahrer mit Vokohila-Fisur und Schnauzbärtchen, Ellbogen aus dem offenen Seitenfenster und Markus singt „Ich will Spaß , ich geb Gas....“ - was waren das für tolle Zeiten...
    Danke für die Erinnerung liebe Greta

  • #13

    Kerstin (Freitag, 09 März 2018 10:21)

    Toll! Ich habe lauthals herausgelacht!
    Dir ein wundervolles Wochenende!
    Schönen Tag! Kerstin

  • #14

    markus (Freitag, 09 März 2018 10:30)

    Manchmal frage ich mich, wo die Zeit geblieben ist. Ein Dankeschön an dich für die Erinnerung und für die wunderbaren Kommentare.
    @George Genauso war es.... grins
    LG Markus

  • #15

    Ernst (Freitag, 09 März 2018 10:58)

    George hat recht... neben der Toirolle mit Häkelkleid gab es auch noch den Fuchsschwanz am Manta!
    Ich grinse auch die ganze Zeit!
    Schönen Tag!

  • #16

    Bertram (Freitag, 09 März 2018 11:07)

    Eine tolle Seite, liebe Greta.
    Macht Spaß hier zu sein.
    Dein Brillenprojekt ist super und die Fotos erstklassig.
    Toll! LG BERTRAM

  • #17

    Max (Freitag, 09 März 2018 12:04)

    Greta!Einfach Great! Schöne Impulse. Danke für das Dauergrinsen... Hutablagen, Hüte, Klopapierrollen und die Fuchsschwänze.War schon verrückt! Aber schön...
    Auf die Siebziger/Achtziger!

  • #18

    Greta (Freitag, 09 März 2018)

    Danke für die tollen Kommentare hier.
    Thanx @all
    Ich muss jetzt auch bei den Kommentaren hier grinsen. Das tut mir so gut.
    Ihr tut mir gut.
    <3<3<3

  • #19

    Ester (Freitag, 09 März 2018 12:35)

    Wundervolle Homepage. Tolle Geschichten Bilder und Fotos.
    I like it. Bravo

  • #20

    altermann (Freitag, 09 März 2018 12:45)

    Mich erinnert deine Geschichte an einen uralten Ford Transit mit dem ich mal mit einer Gruppe nach Schweden gefahren bin. Im Winter und sehr kalt und schneeig.
    Der Wagen war ne Katastrophe und er war bzw. ist inzwischen Kult.
    Die Fahrten mit ihm waren anstrengend und kalt, die Stimmung unter den Decken (Heizung funktionierte nur wenn es nicht kalt war) im Transit gut.
    Dazu fehlten nur noch selbstgehäckelte Gardinen!
    Deine Erinnerungen bringen einen auf seine eigenen Geschichten zurück. Schön!

  • #21

    Dorothee (Freitag, 09 März 2018 13:40)

    Hallo liebe Greta,
    ein so kleiner, ja besonderer Moment kann einem sehr viel bedeuten .
    Er ruft Erinnerungen wach.
    Plötzlich ist alles wieder da.
    Es ist so nah, als wenn es erst gestern war.
    Danke für diesen wunderbaren Anstoß.
    Ein schönes Wochenende und LG

  • #22

    Henrik (Samstag, 10 März 2018 02:29)

    Danke, liebe Greta. Gefallen mir sehr gut, deine Geschichten. Kurze Impulse mit Langzeitwirkung.
    LIEBE GRÜßE Henrik

  • #23

    Theresa (Samstag, 10 März 2018 08:39)

    Großartig. Kleine Momente. Kleine Erinnerungen. Große Wirkung. Großes Lächeln. Danke.

  • #24

    Heidi (Samstag, 10 März 2018 13:04)

    Gröhl.... ich schmeiß mich weg.. ist das herrlich das man diese Momente manchmal hat?!
    Sowas kenn ich auch, der Augenblick wo ich alleine im Auto sitze, an einer Ampel stehe, mich halb schlapp lache( über einen Mops u sein Herrchen).... und der Typ neben mir rüber guckt u bestimmt denkt mir brennt der Helm... EGAL... Es tut einfach nur gut :-))
    Danke für deine Erheiterung die mich erinnert u zum lachen bringt!
    Ein fröhliches Wochenende dir liebe Greta

  • #25

    Tess (Samstag, 10 März 2018 22:31)

    Deine Geschichte hat auch mich in die Vergangenheit zurückversetzt. Danke. Wo sind all die Jahre hin?
    Gute Nacht. Tess

  • #26

    Frank F. (Sonntag, 11 März 2018 15:29)

    Wundervolle Greta! GREAT! WEITER SO!

  • #27

    Theresa (Mittwoch, 14 März 2018 16:16)

    Wie wundervoll! Eine Reise in die Vergangenheit. Ich danke dir.
    LG Theresa

  • #28

    Mischa (Mittwoch, 14 März 2018 20:04)

    Danke für den netten Impuls.
    LG Mischa